Sozialtherapeutische Mitarbeiterin zur Leitung unserer Frauenwohngruppe im 85% Pensum

In der Entwöhnungstherapie in Egliswil suchen wir per 1. Juli 2020 oder nach Vereinbarung eine

Aufgaben:

Sie sind für die Betreuung und Begleitung einer Gruppe von 6 Patientinnen während des stationären Therapieaufenthaltes verantwortlich. Sie arbeiten eng mit den anderen Fachbereichen der Klinik zusammen, mit der Leitenden Ärztin, mit dem Betriebsleiter, mit der Psychotherapie und der Arbeitsagogik, und sie gestalten die Therapieprozesse mit  Betroffenen, insbesondere in den Bereichen Alltags- und Belastungstrainings. Ihre Arbeit verrichten Sie tagsüber (60%) und in Abend- Nacht- und Wochenenddiensten (25%).

Anforderungen:

Für diese Stelle ist ein Studium in Sozialarbeit/Sozialpädagogik, FH oder HF, der Psychologie oder eine medizinisch/psychiatrische Ausbildung Voraussetzung. Es ist wünschenswert, wenn Ihnen der Umgang mit Suchtpatienten bereits vertraut ist. Sie sind verantwortungsbewusst und zuverlässig, arbeiten gerne in einer ausgesprochen lebhaften Umgebung und vernetzen sich aktiv mit anderen Fachleuten sowohl intern als auch extern. Ein sicherer Umgang mit EDV ist wichtig sowie der Führerausweis Kategorie B.

Wir bieten:

Eine vielseitige Aufgabe mit hoher Eigenverantwortung und mit vielen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, ein spannendes und entwicklungsorientiertes Umfeld, ein motiviertes Team, externe Supervision und Möglichkeiten zur Weiterbildung.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen bis 15. Mai 2020 per Mail an a.bach@sozialtherapie.ch. Die Anstellung erfolgt per 1. Juli 2020 oder nach Vereinbarung. Telefonische Auskunft erteilen Ihnen gerne Astrid Bach, Fachbereichsleitung Sozialtherapie und Marco Wagner, Betriebsleiter der Therapie Egliswil, unter Telefon 062 886 99 50. Bitte besuchen Sie vorgängig unsere Homepage www.sozialtherapie.ch, so erhalten Sie einen ersten Eindruck.